Infomaterial anfordern

Lieferantenverwaltung mit inorder

Nur mit einer zentralen Lieferantenverwaltung können Unternehmen ihre Geschäftsprozesse ökonomisch organisieren. Einkaufsmanager pflegen nur noch die Kontakte – den Rest erledigt die Software inorder.

Perfekt integrierte Softwarelösung

Die Lieferantenverwaltung von inorder lässt sich auf die Ansprüche der Anwender optimieren. Diese können beispielsweise sämtliche Einkaufkonditionen hinterlegen, schnelle Lieferantenbewertungen durchführen, Kreditlimits exakt verwalten und Rollen bzw. Zugriffsrechte für diejenigen Mitarbeiter vergeben, welche die gesamte Korrespondenz informatorisch einsehen müssen. Lieferanten müssen im schnelllebigen Geschäftsprozess effizient verwaltet werden. Gut organisierte Kommunikationsmöglichkeiten sind dabei das A und O. Kein Einkaufsmanager kann sich heute noch die nervenaufreibende Suche nach Lieferanten leisten. Die Software inorder schafft für diese Suche durch ihren großen Leistungsumfang die optimalen Voraussetzungen: Die Lieferantendaten lassen sich detailliert und dennoch sehr übersichtlich anlegen, gruppieren und filtern. Es gibt keine lästige Suche mehr nach dem richtigen Ansprechpartner, den Lieferkonditionen, einer Telefonnummern oder der E-Mail- und Rechnungsadresse.

Standardfunktionen der Lieferantensoftware von inorder

Zur Software gehört ein digitaler, individualisierbarer Freigabe-Workflow, bei dem die Compliance Guidelines garantiert eingehalten werden. Einkäufer und Vorgesetzte geben per Klick oder Mail die Anforderungen frei. Die Produktkataloge lassen sich personalisieren, wenn nicht jeder Nutzer alle Produkte sehen soll. Die Administration ist für Nutzer und Nutzergruppen möglich. Auf diese Weise erhalten ausgewählte MitarbeiterInnen oder Abteilungen den Zugriff auf die für sie definierten Lieferantenkataloge. Freitextprodukte ermöglichen gleichzeitig ein Guided Buying. Weitere Funktionen sind:

  • Bestellverwaltung über das Backend mit Übersicht über alle schon erfolgten Bestellungen und den dazu verfügbaren Informationen, Statusanzeige im Frontend
  • Administration im Backend mit intuitiver Menüführung sowie umfassender Rollen-/Rechte-Unterstützung
  • mobiler Zugriff möglich
  • Wahl unter verschiedenen Produktquellen wie EDI, CSV, BMEcat, Excel, eldurado, OCI-Punchout und Freitext

Des Weiteren lassen sich die Produktquellen aufteilen. Damit können Anforderer unterschiedliche Einkaufslisten verwalten. Hierfür ist es unerheblich, welche Lieferanten oder Produktquellen welchen Produkten zuzuordnen sind. Lieferanten erhalten jeweils eine eigene Bestellnummer für die Auflistung ihrer Produkte. Auch die Katalogverwaltung ist enthalten, sie gehört zum inorder Standardsupport und umfasst den Produktimport per XML, EDI, CSV oder Excel. Kunden von inorder können die Kommunikation mit ihren Lieferanten zu diesem Thema an die inorder Experten auslagern. Für mögliche Preisupdates von Lieferanten enthält die Software eine Freigabefunktion. Einkäufer erhalten zu abweichenden Preisen eine Übersicht und können diese freigeben oder nicht.

Anzeigen:


inorder jetzt testen

Lassen Sie sich inorder in Aktion vorführen, damit Sie einen genauen Überblick über den Funktionsumfang erhalten.

Webex Demo jetzt anfragen

Lassen Sie sich inorder in Aktion vorführen, damit Sie einen genauen Überblick über den Funktionsumfang erhalten.

Jetzt kostenlose Demo anfragen!